Wanderung zur Ruhrquelle

Über Kuhlenberg und Ruhrkopf

Ausgangspunkt ist der Schilderbaum in der Dorfmitte von Silbach.
Wir überqueren die Straße Bergfreiheit in östlicher Richtung und wandern über die Straße Fuchshol bergan (kein Wegezeichen).

Auf der Höhe angekommen (Schutzhütte), halten wir uns links und an der nächsten Weggabelung rechts. Hier treffen wir auf die Wanderwege Sb1 und Sb3. Wir folgen dem Wanderweg Sb1 und erreichen nach ca. 1 km das Naturschutzgebiet „NSG In der Strei“. Weiter geht es über den Weg Sb1 vorbei an der Schutzhütte am Kuhlenbergstern bis zur ­nächsten Weggabelung. Hier wandern wir geradeaus weiter auf dem Weg W4. Auf der anderen Talseite sehen wir bald den Golfplatz von Winterberg. An der Weggabelung angekommen, wandern wir rechts weiter zur­ ­Landstraße (L 740), halten uns links und überqueren an der Ampel­kreuzung die B 480. Hier geht der Wanderpfad die Böschung hinauf ­weiter durch das Neubau-Wohngebiet über Breslauer- oder Jakobus­straße. Oberhalb der Ferienanlage „Hapimag“ erreichen wir den ­Wanderweg „Alte Heidenstraße“ in Richtung Ruhrquelle (siehe ­entsprechende Ausschilderungen).
Für eine Rückfahrt mit Bus oder Bahn gehen auf dem uns jetzt schon bekannten Weg nach Winterberg zurück bis zum Bahnhof. Oder wir ­wandern ca. 1 km entlang der noch ganz jungen Ruhr auf dem
XR Ruhrhöhenweg (Wanderweg von der Ruhrquelle bis zur ­Ruhrmündung). Ca. 400 m oberhalb der bewirtschafteten Ruhrquellen­hütte erreichen wir eine Wegkreuzung. Hier verlassen wir den Weg XR und wandern links auf dem Weg A1. Später verlassen wir diesen Weg und gehen rechts auf den Weg W3 und kommen zurück an die schon ­bekannte Ampelkreuzung an der B 480. Hier überqueren wir die Straße in Richtung Silbach.
Alternativ können wir an der Wegkreuzung oberhalb der Ruhrquellenhütte den Weg „Alte Königstraße“ wandern. Wir kommen dann zu einem ­Parkplatz an der B 480 und nehmen dort den Weg W3 zur Ampel­kreuzung, wo wir die Bundesstraße in Richtung Silbach überqueren. Nach ca. 50 m gehen wir rechts auf den Wanderweg W4 und Raute y.
An der Weggabelung nach ca. 700 m verlassen wir den Weg W4 und ­folgen der Raute y bis zum Kuhlenbergstern. Die Raute ist der ­Bezirkswanderweg des SGV. Ab Kuhlenbergstern wandern wir auf dem Weg Sb1 zum Schilderbaum in die Ortsmitte Silbachs zurück.

Wanderstrecke Silbach – Ruhrquelle – zurück bis Winterberg ca. 12 km

 

Wanderstrecke Silbach – Ruhrquelle – Ruhrquellenhütte – zurück bis ­Silbach ca. 18 km

Wanderkarte herunterladen